Schwartz - Lady Bitch Gay

Schwartz - Lady Bitch Gay

9,90 EUR -23% UVP 12,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. HT043

EAN: 4260038522530

Format: Audio CD


4.0 von 5 Sternen


Label: Hirntot Records
Releasejahr: 2008

mit: Hirntot Posse, Kaisa, Smoky, Jayson, Manny Marc, uvm.

  Mehr Details

4.04 Bewertung(en)

Geschrieben von Chris T. am 06.03.2012

Neu...

Sehr perverzes Album..sollte man sich unbedingt zulegen;)

Geschrieben von Sebastian H. am 26.05.2012

Neu...

wer hat angst, bitch niggas pop shit, die meistgehassten und hirntot elite 2 sind die besten tracks, der rest ist nicht mein fall für mich insgesamt mit das schlechteste ht album weil mir dieser style im gegensatz zu hhz und kadt nicht zusagt

Geschrieben von Marc L. am 23.06.2012

Neu...

ich finde es nich so... hat nur ein paar gute tracks aber ich höre es mir nicht gerne an.

Geschrieben von Sven Q. am 10.12.2008

Neu...

Wieder mal ein Album was Schwartz gerecht wird! Und diesmal mit den Mann vom Fach Frunk Fuck!

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Schwartz - Lady Bitch Gay

Schwartz' erstes Soloalbum "Lady Bitch Gay" ist eines der härtesten deutschen Diss-Alben und richtet sich, wie der Name vermuten lässt, in erster Linie gegen die durch zahlreiche TV-Auftritte, öffentliche Äußerungen und Rap-Songs bekannte Künstlerin Lady Bitch Ray. Die meisten Tracks befassen sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit der umstrittenen Bremerin, dabei gibt es neben reinen Diss-Tracks und Songs mit dem für Schwartz typischen schwarzen Humor aber auch ernsthafte, sozialkritische Tracks, welche sich u.a. mit den Lebensperspektiven junger Frauen beschäftigen. Produziert wurde der Longplayer vornehmlich von Hirntot-Mastermind Blokkmonsta, doch auch Schwartz selbst, SDBY, Mr. Sche und Krijo Stalka haben Beats beigesteuert. Als Gäste liefern neben der kompletten Hirntot Posse (Blokkmonsta, Uzi, Dr. Faustus, Dr. Jekyll, Perverz & SDBY) namhafte Größen aus der deutschen Rapszene wie Kaisa, Frauenarzt, Manny Marc, Smoky, Jayson sowie der Porno-Darsteller Frank Fuck Beiträge ab, als Special Guests fungieren E-Rock von den 5th Ward Boyz sowie Tim Dog, der durch seinen legendären Disstrack "Fuck Compton" einst für Furore sorgte.

Tracklist

01. Coitus Introrruptus
02. Bitch ist Hure mit: Blokkmonsta & Dr. Jekyll
03. Penis Style
04. Mieser als ein Mutterfick
05. Bitch Niggas Pop Shit mit: Blokkmonsta & Tim Dog
06. Studio Hündin
07. Grossstadthure mit: Dr. Faustus
08. Spermanistik mit: Manny Marc & Smoky
09. Treulos
10. Stupid Bitch mit: Blokkmonsta & E-Rock (5th Ward Boyz)
11. Gay Ray Day mit: Hirntot Posse
12. Bildzeitungsopfer mit: Blokkmonsta & Kaisa
13. Der Mann vom Fach mit: Frank Fuck
14. Wixen ist besser
15. Wer hat Angst mit: Jayson
16. Hirntot Elite 2 mit: Hirntot Posse
17. Denk an Deine Zukunft mit: Frauenarzt
18. Rayny Days

Bonus Tracks
19. Die Meistgehassten mit: Blokkmonsta & Uzi
20. LBG Instrumental
Back to Top